Inland Empire

- | USA/Polen/Frankreich 2006 | 172 Minuten

Regie: David Lynch

Die Geschichte einer einst erfolgreichen Schauspielerin, die auf ein Comeback hofft, wobei mehr als fragwürdig ist, ob die Fortsetzung ihrer Karriere in einem Film, dessen ursprüngliche Hauptdarsteller zu Tode kamen, wirklich ein guter Neueinstieg ist. David Lynch fächert noch einmal sein gesamtes Oeuvre auf und setzt sich mit Gewalt und Hollywood-immanenten Themen auseinander. Dabei findet er letztlich jedoch zu keiner verbindlichen Einheit; sein Film erscheint als ein intellektuelles Spiel, das sich selbst nicht ganz ernst nimmt.

Filmdaten

Originaltitel
INLAND EMPIRE
Produktionsland
USA/Polen/Frankreich
Produktionsjahr
2006
Regie
David Lynch
Buch
David Lynch
Kamera
Odd Geir Sæther
Musik
Angelo Badalamenti
Schnitt
David Lynch
Darsteller
Laura Dern (Nikki Grace/Susan Blue) · Jeremy Irons (Kingsley Stewart) · Justin Theroux (Devon Berk/Billy Side) · Harry Dean Stanton (Freddie Howard) · Peter J. Lucas (Piotrek Krol)
Länge
172 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12

Heimkino

Im Gegensatz zur bonuslosen deutschen DVD, enthält die amerikanische (import) Doppel-DVD u.a. über 70 Minuten an geschnittenen Szenen, ein 40-minütiges Interview mit dem Regisseur sowie den Kurzfilm "Ballerina".

Verleih DVD
Concorde/Eurovideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren