Die Wanderhure

- | Deutschland/Österreich/Ungarn 2010 | 121 Minuten

Regie: Hansjörg Thurn

Eine junge Kaufmannstochter soll im Konstanz des Jahres 1414 gegen ihren Willen mit dem unehelichen Sohn eines Grafen verheiratet werden. Dieser spürt ihre Abneigung, lässt sie vergewaltigen und beschuldigt sie der Hurerei. Im Gefängnis wird sie gefoltert, sie stellt sich tot, und ihre vermeintliche Leiche wird beiseite geschafft. Der geschundenen Frau nimmt sich eine Gemeinschaft von Wanderhuren an, die sie gesund pflegen. Sie schließt sich ihnen und ihrer Profession an, sinnt aber auf Rache an ihren Peinigern. Zur Zeit des Konstanzer Konzils (1414-1418) spielender Historienfilm nach einem Bestseller-Roman, der vor allem auf eine schauprächtige Ausstattung setzt. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Ungarn
Produktionsjahr
2010
Regie
Hansjörg Thurn
Buch
Gabriele Kister
Kamera
Gerhard Schirlo
Musik
Stephan Massimo
Schnitt
Andreas Radtke
Darsteller
Alexandra Neldel (Marie Schärer/Hannah) · Bert Tischendorf (Michel Adler) · Nadja Becker (Hiltrud) · Julian Weigend (Ruppertus Splendidus) · Michael Brandner (Graf von Arnstein)
Länge
121 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 1.78:1, dts-HD dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren