Die Pilgerin

- | Deutschland/Österreich/Tschechien 2013 | 180 (90 & 90) Minuten

Regie: Philipp Kadelbach

Nach dem Tod eines wohlhabenden Kaufmanns in einer Freien Reichsstadt des 14. Jahrhunderts begehrt seine Tochter gegen den rücksichtslosen Bruder auf. Dieser trachtet nach dem Bürgermeisteramt und weigert sich, den letzten Willen des Vaters zu erfüllen: sein einbalsamiertes Herz nach Santiago de Compostela zu bringen. Vom Bruder enttäuscht, verkleidet sich die junge Frau als Mann und schließt sich einer Pilgergruppe an. Dabei kommt es zu schicksalhaften Begegnungen mit Räubern, Rittern, einem rachsüchtigen Grafen und diversen Verfolgern aus der Heimatstadt. Eine Art mittelalterliches (Fernseh-)Road Movie, das aus dem Fundus einschlägiger Abenteuerfilme schöpft und etwas atemlos von erzählerischem Höhepunkt zu Höhepunkt eilt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DIE PILGERIN
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Tschechien
Produktionsjahr
2013
Regie
Philipp Kadelbach
Buch
Don Schubert · Khyana el Bitar · Sebastian Orlac · Marc O. Seng
Kamera
David Slama
Musik
Fabian Römer · Steffen M. Kaltschmid
Schnitt
Nils Landmark · Simon Blasi · Patrick Wilfert
Darsteller
Josefine Preuß (Tilla Willinger) · Jacob Matschenz (Bastian Laux) · Volker Bruch (Otfried Willinger) · Friedrich von Thun (Koloman Laux) · Dietmar Bär (Veit Gürtler)
Länge
180 (90 & 90) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 1.78:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren