Valley of Love - Tal der Liebe

Drama | Frankreich/Belgien 2015 | 93 Minuten

Regie: Guillaume Nicloux

Zwei Ex-Eheleute werden nach dem Selbstmord ihres Sohns per Abschiedsbrief zu einem Trip ins brütend heiße Death Valley einbestellt. Der Plan des Toten sieht vor, dass sich die Eltern eine Woche lang an verschiedenen Orten einfinden, um auf seine Rückkehr zu warten. Der ganz auf die beiden Protagonisten und ihr neu formierendes Verhältnis zugeschnittene Film verbindet Alltägliches und Ereignisloses mit schmerzhaften, zärtlichen und aufwühlenden Momenten. Dabei versucht die Inszenierung nie, die Erzählung in ein melodramatisches, therapeutisches oder mystisches Register zu zwängen, was die rätselhafte Schönheit dieses nach vielen Richtungen hin offenen Dramas ausmacht. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
VALLEY OF LOVE
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2015
Regie
Guillaume Nicloux
Buch
Guillaume Nicloux
Kamera
Christophe Offenstein
Schnitt
Guy Lecorne
Darsteller
Isabelle Huppert (Isabelle) · Gérard Depardieu (Gérard) · Dan Warner (Paul) · Aurélia Thiérrée (Katherine) · Dionne Houle (Alte Frau)
Länge
93 Minuten
Kinostart
21.01.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein längeres Interview mit dem Regisseur (15 Min.).

Verleih DVD
Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt., dts frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Concorde (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Der französische Regisseur Guillaume Nicloux schickt Isabelle Huppert und Gérard Depardieu durchs Death Valley.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren