Wilsberg - Die fünfte Gewalt

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Hansjörg Thurn

Hobbydetektiv Wilsberg aus Münster kommt in einem Lokal mit einer Journalistin ins Gespräch, die von einer akuten Notsituation berichtet. Als sie ermordet wird, ermittelt er parallel zur Polizei und stößt auf ein politisches Komplott, dessen Aufdeckung sich die Tote verschrieben hatte. Im Ansatz ambitionierter (Fernsehserien-)Krimi, der auf humoristische Auflockerungen weitgehend verzichtet und sich um eine düstere Atmosphäre bemüht. Gleichwohl eher konventionelle Kost, da die behäbige Erzählweise der Spannung vorbeugt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Hansjörg Thurn
Buch
Stefan Rogall
Kamera
Uwe Schäfer
Musik
Stefan Hansen
Schnitt
Ollie Lanvermann
Darsteller
Leonard Lansink (Georg Wilsberg) · Oliver Korittke (Ekki) · Roland Jankowsky (Kommissar Overbeck) · Ina Paule Klink (Alex) · Harald Schrott (Benjamin Frehse)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren