Bis in den Himmel

Drama | Frankreich 2017 | 96 Minuten

Regie: Nicolas Boukhrief

Ein Familienvater und Versicherungsvertreter verursacht übermüdet einen Verkehrsunfall. Im Krankenhaus wird er für tot erklärt, während sein Geist im Körper des anderen Unfallopfers, eines jungen Motorradfahrers, erwacht. Verstört versucht er, sich mit der wundersamen Situation zurechtzufinden, wobei die Familie des jungen Manns nichts von dem Seelentausch weiß. Vielschichtiges Drama, das eine anspruchsvolle japanische Manga-Vorlage kongenial nach Frankreich überträgt. Ebenso tiefsinnig wie filmisch ambitioniert werden Fragen nach Identität und Trauer aufgegriffen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UN CIEL RADIEUX
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2017
Regie
Nicolas Boukhrief
Buch
Nicolas Boukhrief · Frédérique Moreau
Kamera
Patrick Ghiringhelli
Musik
Robin Coudert
Schnitt
Lydia Decobert
Darsteller
Léo Legrand (Léo & Vincent) · Dimitri Storoge (Vincent) · Armande Boulanger (Emma) · Marie Kremer (Sandrine) · Isabelle Renauld (Nathalie)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren