Dokumentarfilm | Österreich/Deutschland 2019 | 116 Minuten

Regie: Erwin Wagenhofer

Der Dokumentarfilm sammelt auf der ganzen Welt exemplarische Beispiele für eine nachhaltigere und von Gemeinsinn geprägte Lebenspraxis. Die Projekte, Initiativen und Persönlichkeiten orientieren sich nicht an Gewinnmaximierung oder Effizienz, sondern streben nach einem schonend-aufbauenden Umgang mit der Schöpfung, wobei insbesondere auch Musik eine wichtige Rolle spielt. Die lose verbundenen Aufnahmen tendieren eher ins Vorpolitische und zielen auf die Veränderung des Egos; der Umbau des Neoliberalismus kommt nicht in den Blick. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BUT BEAUTIFUL
Produktionsland
Österreich/Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Erwin Wagenhofer
Buch
Sabine Kriechbaum · Erwin Wagenhofer
Kamera
Erwin Wagenhofer
Schnitt
Jamin Benazzouz · Monika Schindler · Erwin Wagenhofer
Länge
116 Minuten
Kinostart
14.11.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Doku über Projekte und Initiativen, die global an einer nachhaltigeren Zukunft arbeiten.

Diskussion

Doku über Projekte und Initiativen, die global an einer nachhaltigeren Zukunft arbeiten.

Die Gegenbewegung zeichnete sich bereits in dem Film „Alphabet“ (2013) ab, mit dem der Dokumentarist Erwin Wagenhofer die Verwerfungen des globalen Bildungssystems beobachtet. Nach den essayistischen Polemiken gegen den globalen Lebensmittelirrsinn („We feed the World“) und zum Finanzsystem („Let’s make Money“) entpuppte sich das von Wagenhofer entworfene Bild erwartbar erschreckend: Längst ist Bildung zum Geschäft verkommen und dient primär der marktkonformen Zur

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren