Monos - Zwischen Himmel und Hölle

Drama | Kolumbien/Argentinien/Niederlande/Dänemark/Schweden/Uruguay/Deutschland/USA 2019 | 103 Minuten

Regie: Alejandro Landes

Acht Kindersoldaten bewachen in der Einsamkeit der kolumbianischen Bergwelt eine US-amerikanische Geisel sowie eine Milchkuh. Was als absurdes Kriegsspiel von Halbstarken beginnt, wandelt sich in ein delirierendes, ungemein dichtes Dschungelabenteuer von akustisch-visueller Brillanz. Ein verstörender, virtuos inszenierter Hybridfilm mit Laien- und Profidarstellern, der zahlreiche Filmklassiker zitiert und den Wahnsinn des Krieges sowie die „conditio humana“ in krassen Ausnahmesituationen reflektiert. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MONOS
Produktionsland
Kolumbien/Argentinien/Niederlande/Dänemark/Schweden/Uruguay/Deutschland/USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Alejandro Landes
Buch
Alejandro Landes · Alexis Dos Santos
Kamera
Jasper Wolf
Musik
Mica Levi
Schnitt
Yorgos Mavropsaridis · Ted Guard · Santiago Otheguy
Darsteller
Sofía Buenaventura (Rambo) · Julián Giraldo (Lobo) · Karen Quintero (Lady) · Moises Arias (Bigfoot) · Julianne Nicholson (Doctora)
Länge
103 Minuten
Kinostart
04.06.2020
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
DCM/Leonine (16:9, 2.35:1, DD5.1 span./dt.)
Verleih Blu-ray
DCM/Leonine (16:9, 2.35:1, dts-HDMA span./dt.)
DVD kaufen

Virtuos inszeniertes Drama um acht Kindersoldaten, die in der Einsamkeit der kolumbianischen Bergwelt eine US-Geisel bewachen und sich darüber gegenseitig zerfleischen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren