Rückkehr eines Toten

Politthriller | Frankreich/Italien 1991 | 101 (Orig. 112) Minuten

Regie: Jacques Deray

Einige Jahre nachdem er seinen "Tod" inszenierte, taucht ein Terrorist wieder auf. Er wird von allen gejagt: Ehemalige, jetzt systemkonforme Mitstreiter setzen Killerkommandos auf ihn an, staatliche Sicherheitskräfte wollen ihn als Mitwisser eines illegalen Waffengeschäfts der Regierung zum Schweigen bringen. Sein Vater, Chef des Geheimdienstes, bemüht sich, eine Eskalation der Ereignisse zu verhindern. An die Biografie des Terroristen Carlos angelehnter Polit-Thriller, der unentschlossen zwischen der Kriminalhandlung, der Erhellung politischer Hintergründe und einem bis zur Karikatur vereinfachten psychologischen Drama schwankt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NETCHAIEV EST DE RETOUR
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1991
Regie
Jacques Deray
Buch
Dan Franck · Jacques Deray
Kamera
Yves Angelo
Musik
Claude Bolling
Schnitt
Henri Lanoë
Darsteller
Yves Montand (Marroux) · Vincent Lindon (Netchaïev) · Miou-Miou (Brigitte) · Carolina Rosi (Sonsoles) · Patrick Chesnais (Leloy)
Länge
101 (Orig. 112) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Politthriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren