Léonce-Henry Burel

Kamera
Geboren 23.11.1892 in Indret

Venedig 1951: Beste Kamera

31 Filme gefunden

Die Freunde der Margerite

Frankreich/Italien 1967
R: Jean-Pierre Mocky

Komödie über einen Handschriftenrestaurator, der Ehepaare, die sich scheiden lassen wollen, aber die damit verbundenen Kosten scheuen, durch Fälschungen in den entsprechenden Papieren sowohl trennt wie auch verbindet...

Den Seinen gibt's der Herr...

Frankreich 1963
R: Jean-Pierre Mocky

Ein Meister des Opferstockdiebstahls reist mit Assistenten von Kirche zu Kirche, leert die Opferstöcke und entstaubt die Heiligenfiguren, damit ihr neuer Glanz die Gläubigen zur Gebefreudigkeit anrege...

Rasthaus des Teufels

Frankreich/Italien 1963
R: Julien Duvivier

Ein entflohener Geldschrankknacker findet Unterschlupf in einem einsamen Rasthaus und wird von der geldgierigen Frau des Besitzers in neue Verbrechen verwickelt...

Der Prozeß der Jeanne d'Arc

Frankreich 1961
R: Robert Bresson

Der von den Engländern 1431 angezettelte Ketzerprozeß gegen die später heiliggesprochene Jeanne d'Arc in einer ebenso eigenwilligen wie beeindruckenden Filmfassung, die sich streng an die umfangreichen Originalprozeßakten hält...

Pickpocket

Frankreich 1959
R: Robert Bresson

Ein junger Mann verschreibt sich in Paris der virtuosen Beherrschung des Taschendiebstahls...

Die Nacht und ihr Preis (1958)

Frankreich 1958
R: Maurice Cazeneuve

Vermeintliche Untreue verstrickt einen Pariser Verlagsangestellten in unwahrscheinliche Kriminalaffären...

Die Erbarmungslosen

Frankreich 1957
R: Alex Joffé

Ein Attentäter will den Diktator einer südamerikanischen Bananenrepublik töten; er ist dafür bereit, die Passagiere einer Linienflugmaschine und sich selbst zu opfern...

Der Mann, der die Millionen fand

Frankreich 1956
R: Claude Boissol

Ein junger Schriftsteller in einer französischen Provinzstadt findet jeden Tag einen Sack Geld vor seinem Haus...

Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen

Frankreich 1956
R: Robert Bresson

Einem Offizier des Widerstandes gegen ein Regime der Unterdrückung gelingt es nach wochenlanger Anspannung, aus einem als ausbruchssicher geltenden Gefängnis zu entkommen...

Die tolle Residenz

Frankreich 1955
R: Claude Sautet

Die Prinzessin des Fantasie-Königreichs Monte Marino soll mit dem Premierminister verheiratet werden, aber nur dann, wenn sie, die nicht lachen kann, zum Lachen gebracht worden ist...

Rote Lippen - blaue Bohnen

Frankreich/Italien 1955
R: Pierre Chevalier

Geheimagent Lemmy Caution kommt nach Italien und bringt mit Fäusten und Dienstpistole Ordnung in die Mafia, wobei ihm wie gewohnt eine Reihe schöner Mädchen kichernd behilflich ist...

Marianne

BR Deutschland/Frankreich 1954
R: Julien Duvivier

Duviviers Verfilmung der Novelle "Schmerzliches Arkadien" ist eine etwas wirre, dabei aber reizvolle Ausdeutung einer zeitlos erscheinenden Schülerliebe, angesiedelt in der Zone zwischen Wirklichkeit und Traum...

0 Beiträge gefunden