Lexikon des Internationalen Films

9 Arbeiterfilme gefunden

9 Arbeiterfilme gefunden Alle Filter löschen

Acht Stunden sind kein Tag

BR Deutschland 1972
R: Rainer Werner Fassbinder

Fassbinders erfolgreicher Versuch, sozialpolitische Aufklärungsarbeit mit Hilfe einer Familienserie zu betreiben. Um die Liebesgeschichte zwischen…

Schlechte Karten

BR Deutschland 1977
R: Adolf Winkelmann

Maschinenschlosser-Lehrlinge im Ruhrgebiet erfahren kurz vor ihrer Prüfung zum Facharbeiter, daß nicht alle Auszubildenden ins Arbeitsverhältnis…

Die Tannerhütte

BR Deutschland 1976
R: Ingo Kratisch

Der adelige Besitzer eines Stahlwerks im Ruhrgebiet wehrt sich im Jahr 1910 dagegen, aus seinem Unternehmen eine Aktiengesellschaft zu machen. Er…

Der aufrechte Gang

BR Deutschland 1975
R: Christian Ziewer

Schwierigkeiten und Probleme in einer kapitalistischen Gesellschaft, am Beispiel eines Fabrikarbeiters, dessen Zukunftspläne durch einen…

Mit uns nicht mehr

BR Deutschland 1974
R: Martin Streit

Eine Fabrik wird stillgelegt und 180 Arbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz. Einer von diesen findet später andere Arbeit bei einem großen…

Schneeglöckchen blühn im September

BR Deutschland 1974
R: Christian Ziewer

Dokumentarnaher deutscher Spielfilm über den Arbeitskampf in einem Großbetrieb und über die Notwendigkeit einer nur unter persönlichen Opfern…

Wer braucht wen?

BR Deutschland 1972
R: Valeska Schöttle

Politischer Spielfilm mit Laiendarstellern, der aus seiner didaktischen Anlage heraus das Bewußtsein der Arbeiter und Angestellten idealisiert.…

Liebe Mutter, mir geht es gut

BR Deutschland 1971
R: Christian Ziewer

Ein Maschinenschlosser, 1967 zur Zeit der Wirtschaftsrezession von Württemberg nach Westberlin gekommen, denkt über die Lage der arbeitenden…

Eine Prämie für Irene

BR Deutschland 1971
R: Helke Sander

Eine geschiedene Fließbandarbeiterin mit zwei Kindern wird sich ihrer Situation bewußt. Zu Agitationszwecken produzierter Zielgruppenfilm, der…