Riff-Piraten

Krimi | Großbritannien 1939 | 100 Minuten

Regie: Alfred Hitchcock

Cornwall Ende des 18. Jahrhunderts: Die junge Waise Mary wird von ihrer Tante aufgenommen, die in einem Fischerdorf an der Küste eine Herberge betreibt. Im Ort geschehen geheimnisvolle Morde und Verbrechen, als deren Urheber sich ein vermeintlich honoriger Bürger entpuppt. Hitchcock war mit dieser Mischung aus Kriminalgeschichte und Kostümfilm nicht sehr glücklich. Der letzte britische Film des Regisseurs vor seiner Übersiedlung nach Hollywood ist ganz auf den Hauptdarsteller Charles Laughton zugeschnitten. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JAMAICA INN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1939
Regie
Alfred Hitchcock
Buch
Sidney Gilliat · Joan Harrison · J.B. Priestley
Kamera
Harry Stradling · Bernard Knowles
Musik
Eric Fenby
Schnitt
Robert Hamer
Darsteller
Charles Laughton (Sir Humphrey Pengallan) · Maureen O'Hara (Mary) · Leslie Banks (Joss Merlyn) · Robert Newton (Jem Trehearne) · Emlyn Williams (Harry the Peddler)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Der Film ist hier in einer um c.a. eine Minute verlängerten Version enthalten (die entsprechenden Teile sind in Originalsprache mit dt. UT). Des weiteren umfassen die Extras u.a. ein 45-minütiges Interview mit dem Regisseur aus dem Jahr 1966 ("Frankfurter Stammtisch").

Verleih DVD
Kinowelt (FF, Mono engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren