Zwei Frauen (1989)

Drama | BR Deutschland 1989 | 103 Minuten

Regie: Carl Schenkel

Eine attraktive 19jährige Ballett-Tänzerin erfährt, daß sie an Krebs erkrankt ist. In der Begegnung und Auseinandersetzung mit einer gleichaltrigen, von Wesen und Herkunft aber völlig andersartigen Leidensgefährtin findet sie die Kraft, mit ihrer Krankheit zu leben. Von zwei hervorragenden Darstellerinnen getragene Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft, bei der die Krankheit lediglich als Leitfaden dient; trotz einiger inszenatorisch nicht immer stilsicher gehandhabter Unterhaltungswerte und Schwächen in den Nebenrollen ein diskussionswerter, nachdenklich stimmender Film. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Regie
Carl Schenkel
Buch
Bea Hellmann · Carl Schenkel
Kamera
Dietrich Lohmann
Musik
Anne Dudley
Schnitt
Norbert Herzner
Darsteller
Jami Gertz (Eva) · Martha Plimpton (Claudia) · George Peppard (Mr. Martin) · Bruce Payne (Dr. Burton) · Rip Torn (Dr. Markowitz)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Drama | Frauenfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren