Der keusche Lebemann

Komödie | BR Deutschland 1952 | 94 Minuten

Regie: Carl Boese

Ein Zigarrenfabrikant sähe seine Tochter gern mit seinem Kompagnon verheiratet, der jedoch im Gegensatz zu dem Mädchen ein Muster an Bravheit ist. Also wird für den Schwiegersohn in spe ein amouröses Vorleben erfunden. Durchschnittliches Lustspiel. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1952
Regie
Carl Boese
Buch
Bobby E. Lüthge · Curth Flatow · Peter Paulsen
Kamera
Herbert Körner · Ted Kornowicz
Musik
Michael Jary
Schnitt
Johanna Meisel
Darsteller
Georg Thomalla (Stieglitz) · Joe Stöckel (Seibold) · Grethe Weiser (Regine) · Karl Schönböck (Dr. Fellner) · Dorit Kreysler (Rita Reiner)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren