Lady Paname

Drama | Frankreich 1949 | 113 Minuten

Regie: Henri Jeanson

Eine junge Frau wird durch Zufall der Star des Pariser "Olympia". Ihr Freund, der sich nicht binden will, stromert durch das Amüsierviertel, bis er durch einen anarchistischen Fotografen und Halbweltphilosophen zur Raison und zur eigentlichen Frau seines Herzens zurückgebracht wird. Der einzige Film des Journalisten und Drehbuchautors Henri Jeanson überzeugt als bitter-ironische Farce über den Amüsierbetrieb und seine Schmarotzer; seine leichthändige Regie und glänzenden Dialoge steigern den Unterhaltungswert.

Filmdaten

Originaltitel
LADY PANAME
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1949
Regie
Henri Jeanson
Buch
Henri Jeanson
Kamera
Robert Le Febvre
Musik
Georges van Parys
Schnitt
Roger Dwyre
Darsteller
Suzy Delair (Raymonde Bosset, genannt Caprice) · Louis Jouvet (Gambier) · Véra Norman (Oseille) · Henri Guisol (Jeff) · Raymond Souplex (Arsène Marval)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Drama | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren