Mathilde - Eine große Liebe

- | Frankreich 2004 | 133 Minuten

Regie: Jean-Pierre Jeunet

Während des Ersten Weltkriegs werden fünf französische Soldaten wegen Selbstverstümmelung zum Tode verurteilt und an die vorderste Front versetzt. Doch statt im Gemetzel umzukommen, gelingt ihnen die Flucht. Die Verlobte eines der Soldaten glaubt nicht an den Tod des Verschollenen und macht sich mit Hilfe eines Detektivs auf die Suche nach ihm. Die als postmoderne Collage erzählte Geschichte führt verschiedene Handlungsstränge bravourös neben- und ineinander, wobei Zeiten, Orte und Erzählperspektiven ständig wechseln. Ein fesselnder Film von überbordender visueller und narrativer Fantasie. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
UN LONG DIMANCHE DE FIANCAILLES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2004
Regie
Jean-Pierre Jeunet
Buch
Jean-Pierre Jeunet · Guillaume Laurant
Kamera
Bruno Delbonnel
Musik
Angelo Badalamenti
Schnitt
Hervé Schneid
Darsteller
Audrey Tautou (Mathilde) · Gaspard Ulliel (Manech) · Jean-Pierre Becker (Lieutenant Esperanza) · Dominique Bettenfeld (Ange Bassignano) · Clovis Cornillac (Benoît Notre-Dame)
Länge
133 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 14.

Heimkino

Die umfangreichen und hochwertigen Extras der Doppel-DVD beinhalten u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs (frz., dt. untertitelbar) vierzehn im Film nicht verwendete Szenen (11 Min.) sowie eine mustergültige den Produktionsprozess analytisch begleitende Dokumentation ("Ein Jahr an der Front: Hinter den Kulissen von "Mathilde - Eine große Liebe"; 74 Min.). Die Edition ist mit dem Silberling 2005 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren