Ein verborgenes Leben (2019)

Biopic | Deutschland/USA 2019 | 174 Minuten

Regie: Terrence Malick

Anfang der 1940er-Jahre gerät der tiefgläubige oberösterreichische Bauer Franz Jägerstätter in einen Gewissenskonflikt, als er für die Nationalsozialisten in den Krieg ziehen soll. Trotz aller Anfeindungen in seinem Dorf verweigert er den Eid auf Hitler und wird 1943 wegen „Wehrkraftzersetzung“ zum Tode verurteilt. Der US-amerikanische Filmemacher Terrence Malick eignet sich diesen historischen Stoff in seiner unverwechselbaren Weise an und verwebt ihn zu einem leisen und bewegenden Bekenntnis für eine Ethik des Widerstands und des reinen Gewissens. Die zelebrierte Dorfidylle der Friedenszeit bewegt sich dabei zwar nahe am Bergkitsch, unterstreicht aber letztlich stimmig die Darstellung eines vom Bösen zerstörten Paradieses. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A HIDDEN LIFE
Produktionsland
Deutschland/USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Terrence Malick
Buch
Terrence Malick
Kamera
Jörg Widmer
Musik
James Newton Howard
Schnitt
Joe Gleason · Sebastian Jones · Rehman Nizar Ali
Darsteller
August Diehl (Franz Jägerstätter) · Valerie Pachner (Fani Jägerstätter) · Maria Simon (Resie) · Tobias Moretti (Ferdinand Führthauer) · Bruno Ganz (Richter Lueben)
Länge
174 Minuten
Kinostart
30.01.2020
Fsk
ab 12; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Biopic | Drama | Kriegsfilm

Heimkino

Die Edition enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte.

Verleih DVD
Pandora (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Pandora (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Die Geschichte des österreichischen Wehrdienstverweigerers Frank Jägerstätter, der 1943 von den Nazis hingerichtet wurde, in einer Aneignung des US-Filmemachers Terrence Malick als Bekenntnis für eine Ethik des Widerstands und des reinen Gewissens.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren