Die Wütenden - Les Misérables

Drama | Frankreich 2019 | 105 Minuten

Regie: Ladj Ly

Ein Polizist stößt neu zu einem Duo hinzu, das in einem Pariser Vorort Streife fährt, und wird schon am ersten Einsatztag mit den dortigen Machtverhältnissen konfrontiert, an denen seine neuen Kollegen durch Gewalt, Schikanen und Korruption regen Anteil haben. Als ein Löwenjunges aus einem Zirkus von einem Jugendlichen gestohlen wird, droht das fragile Interessengleichgewicht im Viertel zu kippen, umso mehr als die Polizisten bei der eskalierenden Festsetzung des Diebs gefilmt werden. Ein meisterlich inszenierter Film über die explosive Gemengelage an Fronten und Fraktionen in den französischen Banlieues. Ohne einseitige Schuldzuschreibungen greift das fein gezeichnete Drama brandaktuelle gesellschaftliche Strömungen auf und sensibilisiert eindrücklich für die unkalkulierbaren Gefahren, die aus jeglicher Form der Ausgrenzung erwachsen. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LES MISÉRABLES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Ladj Ly
Buch
Ladj Ly · Giordano Gederlini · Alexis Manenti
Kamera
Julien Poupard
Musik
Pink Noise
Schnitt
Flora Volpelière
Darsteller
Damien Bonnard (Stéphane) · Alexis Manenti (Chris) · Djebril Zonga (Gwada) · Issa Perica (Issa) · Jeanne Balibar (Polizeichefin)
Länge
105 Minuten
Kinostart
23.01.2020
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Polizeifilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. den Kurzfilm „Les Misérables“ von Ladj Ly (16 Min.), ein längeres Interview mit dem Regisseur (13 Min.) und ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (16 Min.).

Verleih DVD
Alamode/Al!ve (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Alamode/Al!ve (16:9, 2.35:1, dts-HDMA frz./dt.)
DVD kaufen

Ein meisterlich inszenierter Film über die explosive Gemengelage an Fronten und Fraktionen in den französischen Banlieues, angelehnt an Victor Hugos Romanklassiker "Les Misérables".

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren