Flucht durchs Höllental

Thriller | Deutschland 2019 | 89 Minuten

Regie: Marcus O. Rosenmüller

Ein Strafverteidiger gerät unter Mordverdacht, als seine Tochter bei einem Wochenende im Gebirge spurlos verschwindet. Dahinter steckt ein Gangster, der den Anwalt erpressen will, einen seiner Mandanten zu verraten, der sich in den Bergen versteckt. Im Alleingang versucht der verzweifelte Mann, seine Tochter zu retten, sieht sich dabei aber auch von der Polizei verfolgt. Ein (Fernseh-)Thriller vor spektakulärem Naturhintergrund, der die Trivialität der Handlung aber nicht verdeckt. Teilweise unglaubwürdig besetzt, fällt der Film spannungsarm und austauschbar aus. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Marcus O. Rosenmüller
Buch
Marcus O. Rosenmüller
Kamera
Peter Joachim Krause
Musik
Boris Bojadzhiev
Schnitt
Claudia Klook · Raimund Vienken
Darsteller
Hans Sigl (Klaus Burg) · Marleen Lohse (Maja Wendt) · Christian Redl (Georg Wendt) · Karen Böhne (Barbara Leyendecker) · Max von Pufendorf (Arndt Schubert)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren