Der Mann, der zuviel wußte (1956)

Thriller | USA 1956 | 112 Minuten

Regie: Alfred Hitchcock

Während seines Urlaubs in Marokko gelangt ein amerikanischer Arzt durch Zufall in den Besitz von Informationen über ein geplantes Attentat gegen den britischen Premierminister. Er kann aber nicht die Polizei alarmieren, da die Geheimorganisation seinen Sohn entführt und ihn damit erpresst. Mit Intelligenz und Raffinesse inszenierter, spannender Thriller von Alfred Hitchcock, der mit diesem Remake seinen gleichnamigen Film von 1934 noch einmal aufgreift und zum Meisterwerk weiterentwickelt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MAN WHO KNEW TOO MUCH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1956
Regie
Alfred Hitchcock
Buch
John Michael Hayes · Angus MacPhail
Kamera
Robert Burks
Musik
Bernard Herrmann
Schnitt
George Tomasini
Darsteller
James Stewart (Dr. Ben McKenna) · Doris Day (Jo McKenna) · Daniel Gélin (Louis Bernard) · Brenda de Banzie (Mrs. Drayton) · Bernard Miles (Mr. Drayton)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen ein informatives 35-minütiges Making Of.

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren