Andres Veiel

Regie | Buch | Vorlage
Geboren 16.10.1959 in Stuttgart

Berlin 2011: Alfred-Bauer-Preis

10 Filme gefunden

Beuys

Deutschland 2017
R: Andres Veiel

Porträt des Künstlers Joseph Beuys (1921-1986), der mit seinen häufig aus Fett und Filz gestalteten Installationen nicht nur die kulturelle Öffentlichkeit aufwühlte, sondern auch mit seinen politischen Interventionen für Aufsehen sorgte...

16xDeutschland

Deutschland 2013
R: Udo Wachtveitl

Spiel- und Dokumentarfilmregisseure, Produzenten sowie Film- und Theaterschauspieler haben sich von dem Konzept begeistern lassen, in jeweils 15 Minuten einen subjektiven Blick auf ihr "Heimat"-Bundesland zu werfen...

Wer wenn nicht wir

Deutschland 2010
R: Andres Veiel

Spielfilm über die Beziehung von Gudrun Ensslin zum Schriftsteller Bernward Vesper sowie die Genese des Links-Terrorismus in der Bundesrepublik Deutschland der 1960er- und 1970er-Jahre...

24h Berlin - Ein Tag im Leben

Deutschland 2009
R: Volker Heise

Nahezu in Echtzeit dokumentiert die längste Dokumentation der Fernsehgeschichte einen Tag im Leben der Hauptstadt Berlin...

Der Kick

Deutschland 2006
R: Andres Veiel

Filmische Adaption eines dokumentarischen Theaterstücks, in dem die Autoren den Hintergründen eines grausamen Verbrechens nachspüren, bei dem im Sommer 2002 drei junge Männer in einem Dorf in Brandenburg einen 16-Jährigen bestialisch ermordeten...

Black Box BRD

Deutschland 2000
R: Andres Veiel

Dokumentarfilm, der sich zweier deutscher Leben annimmt: An dem im Prinzip unvereinbaren Beispiel zweier Opfer - einerseits der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, der 1989 einem Terroranschlag zum Opfer fiel, andererseits der mutmaßliche Terrorist Wolfgangs Grams, der 1993 bei einem Zugriff der GSG-9 in Bad Kleinen getötet wurde - werden deutsche Lebenswelten beleuchtet...

Die Spielwütigen

Deutschland 1996-2004
R: Andres Veiel

Über sieben Jahre hinweg begleitet der Film vier junge Schauspieler auf dem schwierigen und komplexen Weg in ihren Traumberuf: von der Vorbereitung Anfang 1997 auf die Aufnahmeprüfung an der renommierten Schauspielschule "Ernst Busch" und das aufreibende Anrennen gegen die Strukturen der Elite-Institution bis zu den ersten Engagements im Jahr 2003...

Die Überlebenden (1996)

Deutschland 1996
R: Andres Veiel

Dokumentarfilm, in dem der Autor/Regisseur teils aus Neugier, teils aus persönlicher Betroffenheit den Spuren dreier ehemaliger Klassenkameraden folgt, die sich nach sehr verschiedenen Lebenswegen das Leben genommen haben...

Balagan

Deutschland 1993
R: Andres Veiel

Dokumentarfilm über drei Schauspieler des israelischen Theaterzentrums Akko, Vertreter einer jungen Generation, die immer noch unter dem (Ein-)Druck der nationalsozialistischen Massenmorde leidet...

0 Beiträge gefunden