Zum Tode von Hannelore Elsner

„Lang lebe die Königin“

Die Schauspielerin Hannelore Elsner (1942-2019) war eine der wenigen Diven des deutschen Kinos. Von ihren Anfängen im Unterhaltungsfilm der 1960er-Jahre über dankbare Auftritte bei Edgar Reitz und István Szabó bis zu Fernseherfolgen und einer fulminanten Alterskarriere drückte die Darstellerin ihren Rollen einen besonderen Stempel auf.

Ein Nachruf von Josef Schnelle

Sehenswert im Kino

Border

Schweden/Dänemark 2018 | R: Ali Abbasi | Mit: Eva Melander

Christo - Walking on Water

USA/Italien/Deutschland/Vereinigte Arabische Emirate 2018 | R: Andrey Paounov

Der Funktionär

Deutschland 2018 | R: Andreas Goldstein

Lexikon des internationalen Films

Konfetti 44: Notation

Musik mag zwar in den Noten einer Komposition für alle Zeiten niedergeschrieben sein, doch erst die Interpretation eines Musizierenden erweckt sie zum individuellen Leben. Das gilt auch für filmische Remakes, die ihrem Vorbild nacheifern. Je exakter ein Regisseur eine frühere Einstellung wiederholen will, desto deutlicher zeichnet sich seine eigene Interpretation des Stoffes ab. Lukas Foerster verdeutlicht dies in einem minutiösen Vergleich einer Szene aus „Mazurka“ (1935) von Willi Forst und dem Remake „Confession“ (1937) von Joe May.

Johanna Domke

Ich glaube, dass Bilder zu viel Macht haben. Sie sind ein Element der Narration, können aber auch zu sehr verführen. Deswegen ist es für mich wichtig, Ebenen zu schaffen, die das wieder brechen.

TV | Mediatheken aktuell

DVD | BD | Streaming Tipps

Filmdienst Newsletter abonnieren

Erhalten Sie wöchentlich Empfehlungen, Kino-Neustarts und Interessantes aus der Filmkultur.

auch interessant

Dumbo

USA 2019
R: Tim Burton
Mit: Colin Farrell

Die Maske

Polen 2018
R: Malgorzata Szumowska
Mit: Mateusz Kosciukiewicz