Casino de Paris

Komödie | BR Deutschland/Frankreich/Italien 1957 | 99 Minuten

Regie: André Hunebelle

Ein schriftstellernder Schwerenöter lädt eine Showsängerin in eindeutiger Absicht in seine Villa ein, aber sie reist mit der ganzen Familie an. Der wenig originelle und auch musikalisch nicht überzeugende Revuefilm hält nicht, was die Addition internationaler Stars verspricht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CASINO DE PARIS
Produktionsland
BR Deutschland/Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1957
Regie
André Hunebelle
Buch
Hans Wilhelm · Jean Halain
Kamera
Bruno Mondi
Musik
Gilbert Bécaud · Paul Durand · Heinz Gietz · Heinz Kiessling
Schnitt
Lilian Seng
Darsteller
Caterina Valente (Catherine Miller) · Vittorio de Sica (Alexander Gordy) · Gilbert Bécaud (Jacques Marval) · Grethe Weiser (Mutter Miller) · Rudolf Vogel (Vater Miller)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren