Apocalypse Now Final Cut (2019)

Drama | USA 1979/2019 | 183 Minuten

Regie: Francis Ford Coppola

Infos folgen! siehe auch unter: "Apocalypse Now" von 1979 sowie "Apocalypse Now Redux" von 2001.

Filmdaten

Originaltitel
APOCALYPSE NOW FINAL CUT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1979/2019
Regie
Francis Ford Coppola
Buch
John Milius · Francis Ford Coppola
Kamera
Vittorio Storaro
Musik
Carmine Coppola · Francis Ford Coppola
Schnitt
Walter Murch · Francis Ford Coppola
Darsteller
Marlon Brando (Colonel Walter E. Kurtz) · Martin Sheen (Captain Benjamin L. Willard) · Robert Duvall (Lieutenant Colonel Bill Kilgore) · Frederic Forrest (Jay 'Chef' Hicks) · Sam Bottoms (Lance B. Johnson)
Länge
183 Minuten
Kinostart
15.07.2019
Genre
Drama | Kriegsfilm

Heimkino

Der Film wird neben der Erstauflage (Kinofassung als DVD von BMG/Ufa) in unterschiedlichsten Umverpackungen vermarktet (Kultur Spiegel, Focus Edition, Stern Edition) und auch als BD in seinen unterschiedlichen Versionen ("Redux"-Fassung, "Final Cut") in etlichen Editionen (final der "Final Cut" von StudioCanal) veröffentlicht. Als Bonusmaterial enthalten alle VÖs Kinofassung von 1979 auf DVD lediglich ein sechsminütiges Feature, das ein alternatives Ende des Films zeigt ("Zerstörung des Kurtz Lagers", mit optionalem, dt. untertitelbarem Audiokommentar des Regisseurs). Alle BD-Editionen sowie die DVD-Full-Disclosure-Edition (4 Disks) enthalten die Kinofassungen des Films von 1979 sowie die "Redux"-Fassung von 2001. Als Bonus hierzu dient ein Audiokommentar des Regisseurs. Die Full-Disclosure-Edition (erschienen als BD oder DVD) enthält zudem eine Fülle an zusätzlichem Bonusmaterial, u.a. ein Interview mit John Milius (50 Min.), ein Gespräch mit Martin Sheen und Francis Ford Coppola (60 Min.), zwölf im Film nicht enthaltene Szenen (26 Min.), Kurzdokus zum Sounddesign des Films (10 Min.), Dokus zur Musik (15 Min.) und zum Schnitt (18 Min.), ein Interview mit Francis Ford Coppola vom Filmfestival Cannes 2001 (39 Min.), Orson Welles liest Joseph Conrads Roman "Herz der Finsternis" vom 6. November 1938 (37 Min.) sowie die mustergültige Dokumentation zum Film "Heart of Darkness- Reise ins Herz der Finsternis" (96 Min.). Die Full-Disclosure-Editionen sind aufwändig gestaltet und enthalten ein informatives 24-seitiges Booklet. Nur diese Editionewn sind mit dem Silberling 2011 ausgezeichnet. Informationen zu der "Final Cut" Version folgen.

Verleih DVD
StudioCanal
Verleih Blu-ray
StudioCanal
DVD kaufen
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren