Proxima - Die Astronautin

Drama | Deutschland/Frankreich 2019 | 107 Minuten

Regie: Alice Winocour

Eine französische Astronautin wird für eine Weltraummission zum Mars ausgewählt, was auch einen Abschied von ihrer kleinen Tochter bedeutet. Während ihrer strengen Vorbereitung, bei der sie an physische wie psychische Grenzen gerät, sucht sie nach einer Lösung für ihr Dilemma. Ebenso packendes wie bewegendes Drama, dass die Vorbereitungen zu einer Weltraummission aus weiblicher Perspektive beleuchtet und dabei auch die Folgen für die familiären Beziehungen in den Blick nimmt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
PROXIMA
Produktionsland
Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Alice Winocour
Buch
Alice Winocour
Kamera
Georges Lechaptois
Musik
Ryuichi Sakamoto
Schnitt
Julien Lacheray
Darsteller
Eva Green (Sarah Loreau) · Zélie Boulant (Stella Akerman Loreau) · Matt Dillon (Mike Shannon) · Lars Eidinger (Thomas Akerman) · Sandra Hüller (Wendy Hauer)
Länge
107 Minuten
Kinostart
29.04.2021
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Science-Fiction

Packendes Drama um eine französische Astronautin, die für eine Mission zum Mars ausgewählt wird und ihre kleine Tochter zurücklassen muss.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren