© KiKA (Szene aus "Amelie rennt")

Kinderfilme für Corona-Zeiten

Dienstag, 05.05.2020

In den Mediatheken finden sich weiterhin lohnende Kinderfilme, die die Zeit in der Corona-Krise überbrücken helfen

Diskussion

Mit umfangreichen Filmangeboten für Kinder haben sich die öffentlich-rechtlichen Sender in den Wochen der Corona-Krise besonders hervorgetan und alle jenen, die ihr Zuhause nicht mehr verlassen durften, ein vielfältiges Programm geboten. Auch wenn mittlerweile die Kontaktsperren nicht mehr so streng sind, behalten die Sender diese Strategie bei.


Das könnte Sie auch interessieren:



Zu den Highlights unter den Neuzugängen in den Mediatheken zählen die Literaturadaptionen „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ und der dritte Pettersson-&-Findus-Realfilm „Findus zieht um“ (beide bei ZDFtivi). Für ein junges Publikum an der Schwelle zum Jugendalter interessant sind vor allem der vor beeindruckender Naturkulisse spielende Film „Amelie rennt“ (KiKA) sowie der in die Welt eines Mädchens aus den kanadischen First Nations entführende „Shana – Das Wolfsmädchen“ (ARD Mediathek).

Eine unbedingte Empfehlung sind darüber hinaus weiterhin Die Baumhauskönige“ und „Sune vs. Sune“ (beide KiKA) sowie die Pferdegeschichten „Hände weg von Mississippi“ (KiKA) und „Ostwind“ (ZDFtivi). Die mit Kindern besetzte Gangster-Parodie „Bugsy Malone“ ist bis Ende Mai in der Arte-Mediathek zu sehen. Wer schwarzen Humor mag, findet in der zweiteiligen Roald-Dahl-Adaption "Es war einmal – nach Roald Dahl" (ZDFtivi) ein ansprechend animiertes, überaus komisches Märchen-Remix.

"Ostwind" von Katja von Garnier
"Ostwind" von Katja von Garnier

Wer den Bezahldienst Netflix gebucht hat, sollte sich unterdessen die atemraubend fantasievolle Animationsserie „Hilda“ nach den gleichnamigen Comics von Luke Pearson nicht entgehen lassen.

Und noch ein Tipp: Bis zum 10. Mai findet das Internationale Trickfilmfestival Stuttgart statt – dieses Jahr online. Zu dem kostenfreien Angebot zählt dabei jeweils von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr der „ITFS Kids Stream", in dem eine mehrteilige Kinder-Trickfilmakademie angeboten wird. Trickfilmer kennen sich ja bekanntlich mit Arbeiten unter Isolationsbedingungen bestens aus.

"Stay animated", heißt es beim Trickfilmfestival Stuttgart
"Stay animated":  Trickfilmfestival Stuttgart

Für Nutzerinnen von öffentlichen Bibliotheken, die sich dem On-Demand-Dienst Filmfriend angeschlossen haben, eröffnet sich darüber hinaus ein umfassendes, sorgfältig kuratiertes Kinderfilm-Programm, das von „Supa Modo“ über „Der blaue Tiger“ bis hin zur Superhelden-Trilogie „Antboy“ reicht und damit unterschiedlichste Genre-Vorlieben abdeckt.




Filme für Kleine und Größere bei KiKA


Anne liebt Philipp

Eine aufgeweckte Zehnjährige verliebt sich in ihren neuen Mitschüler, weiß aber mit ihren Empfindungen nicht umzugehen. Eine vorzüglich inszenierte (Kinder-)LIebesgeschi

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren