Alain Resnais

Regie | Buch | Schnitt
Geboren 03.06.1922 in Vannes (Bretagne)

Berlin 1994: Hervorragende Einzelleistung, für die Originalität des Films ("Silberner Bär")
Cannes 1980: Großer Spezialpreis
Venedig 1961: "Goldener Löwe"
Berlin 1998: Herausragender Beitrag zur Filmkunst unserer Zeit ("Silberner Bär")
Venedig 2006: Beste Regie ("Silberner Löwe")
Cannes 2009: Sonderpreis der Jury für das Lebenswerk und einen herausragenden Beitrag zur Filmgeschichte
Berlin 2014: Alfred-Bauer-Preis ("Silberner Bär")
Berlin 2014: FIPRESCI-Preis (Wettbewerb)

27 Filme gefunden

Aimer, boire et chanter

Frankreich 2014
R: Alain Resnais

Die Nachricht, dass ein gemeinsamer Freund nur noch wenige Monate zu leben hat, löst bei drei Paaren aus Yorkshire mentale Krisen aus...

Ihr werdet euch noch wundern

Frankreich/Deutschland 2012
R: Alain Resnais

Nach dem Tod eines Theaterautors versammeln sich 13 Schauspieler in dessen Haus, um sich die "Eurydike"-Aufzeichnung einer jungen Truppe anzusehen...

Vorsicht Sehnsucht

Frankreich/Italien 2009
R: Alain Resnais

Ein Mann findet das Portemonnaie einer fremden Frau, ergeht sich in Spekulationen über die Besitzerin und stellt dieser so aufdringlich nach, dass sie die Polizei einschaltet...

Herzen

Frankreich/Italien 2006
R: Alain Resnais

Sechs auf jeweils eigene Art und Weise einsame Menschen wollen aus ihrem bisherigen Dasein ausbrechen, unternehmen dabei allerlei Anstrengungen, machen aber im entscheidenden Moment einen Rückzieher...

Das Leben ist ein Chanson

Frankreich/Schweiz 1997
R: Alain Resnais

Eine frustrierte Geschäftsfrau, deren Mann sie verlassen will, ihre studierende Schwester, die sich irrtümlich in einen unehrenhaften jungen Makler verliebt, während dessen ältlicher Angestellter sie heimlich liebt, und ein eingebildeter Kranker bilden einen Reigen gelebter (Lebens-)Lügen, verborgener Gefühle und mühsam vorgehaltener Masken...

Smoking / No Smoking

Frankreich 1993
R: Alain Resnais

Die zweiteilige Verfilmung von insgesamt sechs zusammenhängenden Theaterstücken über eine Reihe von Bewohnern einer englischen Kleinstadt, ihre Sorgen und Lebensträume...

Amnesty International - Schreiben gegen das Vergessen

Frankreich 1991
R: Chantal Akerman

Eine Montage aus 30 Kurzfilmen à 3 Minuten, gedreht von 30 Regisseuren auf der Basis von Briefen, die Schauspieler und andere Persönlichkeiten für Aufrufe der Gefangenenhilfsorganisation "Amnesty International" verfaßten...

Gershwin

Frankreich 1991
R: Alain Resnais

Ein für das Fernsehen gedrehtes Porträt des Komponisten, bestehend hauptsächlich aus Computerbildern und begleitet von Gershwins Musik sowie den Stimmen von Schauspielern, die bereits in früheren Filmen Resnais' mitgespielt haben...

I want to go home

Frankreich 1988
R: Alain Resnais

Ein New Yorker Altmeister des Cartoons wird zur größten Comic-Ausstellung nach Paris eingeladen und macht auf der Suche nach seiner ihm seit langem entfremdeten Tochter frustrierende Erfahrungen, weil er mit Sprache und Gewohnheiten des Landes nicht zurechtkommt...

Mélo

Frankreich 1986
R: Alain Resnais

Eine junge Frau will aus Liebe zu einem stadtbekannten Verführer ihren Mann vergiften, verzweifelt an der treuherzigen Anhänglichkeit ihres Mannes ebenso wie an der Gefühllosigkeit ihres Geliebten und sieht nur noch im Selbstmord einen Ausweg...

Das Leben ist ein Roman

Frankreich 1983
R: Alain Resnais

Auf drei ineinandergreifenden Erzähl- und Realitätsebenen wird vom Streben der Menschen nach Liebe, Glück und Fortschritt erzählt: Ein reicher Exzentriker empfängt während des Zweiten Weltkrieges Freunde auf seinem Schloß in den Ardennen, um mit ihnen ein Glücksexperiment durchzuführen, wobei ihm eine radikale Erneuerung des Menschen vorschwebt...

0 Beiträge gefunden